Draw Draw
Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf mit Draw

Draw – von einer schnellen Skizze bis zu einem komplexen Plan gibt Ihnen Draw die Werkzeuge, um mit Zeichnungen und Diagrammen zu kommunizieren.

'Parken' Sie Ihre meistgenutzten Werkzeuge frei auf der Arbeitsoberfläche, um sie mit einem schnellen 'Ein-Klick-Zugriff' erreichen zu können.

Nutzen Sie Formatvorlagen, um Ihre grafischen Möglichkeiten sofort zur Hand zu haben.

Manipulieren Sie Objekte, rotieren Sie sie in zwei oder auch drei Dimensionen; der 3D-Controller stellt Ihnen Sphären, Ringe, Würfel usw. zur Verfügung.

Arrangieren von Objekten: gruppieren, trennen, verbinden und editieren Sie gruppierte Objekte. Raffiniertes Rendern lässt Sie fotorealistische Bilder erstellen, die eigene Texturen, Lichteffekte, Transparenz, Perspektiven und vieles mehr enthalten können.

Flexible Verbinder erleichtern die Arbeit mit Flussdiagrammen, Organisationsabläufen, Netzplänen usw. Definieren Sie eigene 'Klebepunkte', an denen die Verbinder 'haften'.

Maßketten berechnen und stellen automatisch lineare Dimensionen dar, während Sie zeichnen.

Nutzen Sie die Bildergalerie für Cliparts; erstellen Sie eigene und fügen Sie sie der Gallery hinzu.

Speichern Sie Ihre Arbeitsblätter im OpenDocument-Format, dem neuen internationalen Standard für Office-Dokumente. Das XML-basierte Format lässt es zu, dass Sie nicht mehr an Apache OpenOffice ™ Draw gebunden sind, sondern das Dokument mit jeder anderen OpenDocument-fähigen Software bearbeiten können.

Importieren Sie Grafiken in allen gängigen Formaten (inkl. BMP, GIF, JPEG, PNG, TIFF und WMF).

Exportieren Sie Ihre Werke ins Flash-Format, um sie einfach im Internet zu veröffentlichen.


Neuerungen und Verbesserungen seit Version 4.0.

Die Farbpalette wurde verbessert und um eine Auswahl nützlicherer Farben ergänzt und nach einem neuen Schema umsortiert, um das Auffinden von Farben zu erleichtern. Die neue Palette ist ein Mix aus jener von Lotus Symphony mit den nützlichsten Farben der Originalpalette

Die Farbverläufe wurden verbessert und um neue, nützlichere vor allem aus Lotus Symphony übernommene ergänzt. Die alten wurden beibehalten, aber ans Ende der Liste verschoben. Diese Farbverläufe schaffen wesentlich schönere Füllungen beispielsweise für Dia-Hintergründe.

Aus Symphony hinzugekommene Gallerythemen Pfeile, Aufzählungszeichen (erweitertete), Computer, Diagramme, Umwelt, Finanzen, Menschen, Schule & Universität, Symbole, Textformen und Transportwesen.

Verbesserungen der bestehenden Gallery.

  • Beibehaltung und gegebenenfalls Erweiterung bestehender Themen. Gallery kann jetzt SVG-Grafiken speichern und verwenden.
  • Viele neue Grafiken sind bereits im SVG-Format, was Festplattenplatz spart und für Vektorgrafiken höchster Qualität sorgt.
  • Die Möglichkeit, eigene Grafiken im SVG- und Metafile-Format hinzuzufügen.
  • Horizontale und vertikale Ausrichtumg, wobei das Layout automatisch angepasst wird.
  • Alle Gallery Themen stehen jederzeit in der neuen Seitenleiste zur Verfügung.

Verfeinerte Auswahlen im UserInterface.

  • Auswahlgriffe überarbeitet, um sie klarer hervorzuheben.
  • Transparenz hinzugefügt, um dem Anwender darunter liegende Objekte anzudeuten betrifft nur die Füllfarbe, nicht die Umrisse, damit sie dennoch leicht auffindbar bleiben.
  • Etwas abgerundetes Design.
  • Farben leicht optimiert zwecks leichterer Identifizierung.
  • Beim Überfliegen von Griffpunkten mit der Tastatur (Ctrl + Tab) blinken die gelben Griffe für angepasste Formen wie andere Griffe auch, um den aktiven Griff korrekt zu visualisieren.

Verfeinerte Visualisierung der Auswahl

  • In vielen Situationen wurde die Auswahl von Einzelobjekten oder mehreren Objekten durch die Verwendung der systemweiten Farbauswahl verbessert.
  • Die Nutzung und das Herauspicken dieser systemweiten Auswahlfarbe wurde für alle Betriebssysteme vereinheitlicht.
  • Objekte, in die Text durch direktes Tippen oder Betätigung der Eingabetaste eingefügt werden kann, wurden mit einem leichten Blinken versehen, um sie besser identifizierbar zu machen.

Die Druckvorschau im "Drucken"-Dialog benutzt nun vollständig Bildkantenglättung (AntiAliasing). Die vorherige Version konnte dies nicht, wodurch dünne Linien darin verschwanden oder unvollständig angezeigt wurden.

Die Umwandlung ins Bitmap-Format wurde erheblich verbessert. Das betrifft allerlei Zeichen-Objekte einschließlich Diagramme. Es dient nicht nur der internen Konvertierung, sondern ebenfalls dem Export und auch der Nutzung des Zwischenspeichers. Es können auch mehrere Objekte gleichzeitig ausgewählt werden. Die Transparenzen und das AntiAliasing an den Kanten funktionieren nunmehr einwandfrei.

Alle Zeichenobjekte, die mit einem Bitmap ausgefüllt werden können, profitieren von dem neuen, stark verbesserten Bitmap-Fülltyp:

  • Der neue Bitmap-Fülltyp behält Transparenzen, was der alte nicht konnte - stattdessen wurde stets ein weißer Hintergrund hinzugefügt.
  • Er ermöglicht die Verwendung von Vektorgrafiken, die auch bei weiterer Verarbeitung Vektorgrafiken bleiben (besonders nützlich beim Drucken und Export nach PDF und anderen Formaten).
  • Er unterstützt SVG und Metafile als Fülldaten und ist nicht mehr auf Bitmapdaten beschränkt.
  • Kacheln, AutoFit, Größenanpassung, Positionierung und Offset (im Dialog Fläche).
  • Animierte GIFs werden als Fülltyp unterstützt.

Das Drag&Drop wurde durch einen »internen« Modus verbessert. Es ist nunmehr möglich, alles Beliebige »auf« ein bestehendes Zeichenobjekt zu verschieben, um dessen graphischen oder Füllstil zu verändern (mit Ctrl + Shift unter Windows oder Ctrl + Cmd auf Mac).

Die detaillierten Release Notes zur Version 4.0 in unserem Archiv.


Neuerungen und Verbesserungen seit Version 4.1.

Das interaktive Zuschneiden in Kombination mit allen möglichen Grafikobjekt- Transformationen funktioniert fehlerfrei.

Das Importieren von Bild / Grafik- Daten aus Dateien und Drag & Drop der Daten/Objekte wurde erweitert und für alle Situationen und alle Anwendungen von AOO 4.1 vereinheitlicht. Die folgenden Aktionen erlauben die gleiche Arbeitsweise in allen AOO 4.1 Anwendungen:
Für die Verwendung des jeweiligen Bildes aus dem Datei-importieren-Dialog:

  • Wenn kein Grafikobjekt ausgewählt ist, wird ein neues an der Cursorposition eingefügt werden (wie üblich).
  • Wenn ein Grafikobjekt ausgewählt ist, wird sein Inhalt ohne Änderung der Position oder Orientierung ersetzt.
  • Wenn ein Draw -Objekt ausgewählt ist , wird der neue Grafik- Inhalt als Grafik-Füllung für dieses Objekt verwendet werden.
  • In den ersten beiden Fällen wird eine Auswahl der Verknüpfen-Funktion im Dialog ein verknüpftes Grafikobjekt erstellen.
Für Drag & Drop:
  • Wenn kein Grafikobjekt an der Zielposition existiert wird ein Neues dort eingefügt werden (wie üblich).
  • Wenn es ein Grafikobjekt an der Zielposition gibt, wird sein Inhalt ohne Änderung der Position oder Orientierung ersetzt.
  • Wenn es ein Draw -Objekt an der Zielposition gibt, wird der neue Grafikinhalt als Grafikfüllung für dieses Objekt verwendet.
  • Das Drücken von STRG + SHIFT wird in den ersten beiden Fällen ein verknüpftes Grafikobjekt erstellen.

Verbesserte Grafik- Modifikationen / Filter für Vektor-Grafiken

Originale Graphikdaten behalten, immer wenn möglich

Zwischenablage - Erweiterungen für Grafikinhalt, die Clipboard-Unterstützung für den Austausch von PNG wurde weiter verbessert

Die detaillierten Release Notes zur aktuellen Version 4.1.4 in unserem Archiv.


Eine Übersicht über die Seiten der Box bietet die Sitemap. Hier geht es zum Seitenanfang. Und hier gelangen Sie zum Impressum. Wer hier was macht lesen Sie hier.