Ergänzende Software
Freie Software, die das Arbeiten mit Apache OpenOffice abrundet.
Auch wenn Apache OpenOffice ein leistungsfähiges Office-Paket ist, gibt es Grenzen. Kein Softwarepaket kann alles, spezielle Aufgaben werden von spezieller Software erledigt. Aus diesem Grund haben wir der Box umfangreiche, Apache OpenOffice ergänzende Software beigefügt. Wir sind bemüht diese so aktuell als möglich zu halten.

Software für das Arbeiten mit Base:
Base, das Datenbankfrontend nutzt als Standard die intergrierte Datenbank HSQLDB. Diese ist eine vollständige relationale Datenbank, jedoch mit einigen Einschränkungen. So speichert HSQLDB die Daten im Klartext ab, eine Userverwaltung mittels Rechte ist nicht möglich, genau wie der Betrieb in einem Netzwerk (Multiuser). Der "normale" Anwender welcher seine CDs, LPs oder Bücher archivieren möchte ist bei der integrierten Datenbank gut aufgehoben. Sind die Anforderungen aber weitergehend, sollte ein anderes Datenbanksystem genutzt werden. Hierbei kommt Base seiner Rolle als Frontend für Datenbanken zugute. Die umfangreichen Schnittstellen zu anderen Datenbanken mittels ODBC, JDBC oder native Treiber ermöglichen es externe Datenbanken zu nutzen. Im Anschluss finden sie eine kleine Auflistung leistungsfähiger, freier Datenbanken, einhergehend mit den notwendigen Administrationstools.
Firebird:
Firebird ist ein relationales, sehr leistungsfähiges Datenbankmanagementsystem welches in drei unterschiedlichen Varianten eingesetzt werden kann, dies sind SuperServer, ClassicServer und Embedded. Firebird läuft in der aktuellen Version unter Linux, MacOSX und Windows 32- und 64-bit. Die aktuelle Server-Version, als auch die ODBC- und JDBC Treiber für Ihr Betriebssystem finden Sie hier. Ein sehr gutes Administrationstool wird Ihnen auf dieser Seite angeboten. Mehr über Firebird, dessen Versionen, Entwicklung, Treibern und Dokumentation erfahren Sie auf der englischsprachigen Seite des Projektes.
SQLite:
SQLite ist ein relationales Datenbanksystem welches in eine kleine Programmbibliothek gepackt ist. SQLite unterstützt einen Großteil des SQL-92-Standard, Transaktionen, Unterabfragen, Sichten, Trigger sowie benutzerdefinierte Funktionen, jedoch keine Benutzer und Zugriffsberechtigung. SQLite gibt es für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux. Sie kann aktuell nur über ODBC als Ersatz der eingebundenen Datenbank HSQLDB genutzt werden. Die aktuelle Version finden Sie hier, die Windows-Administrationstools SQLite-Query, SQLite-Admin, als auch ein Addon für Firefox zur Administration finden sie auf den jeweiligen Projektseiten. Der erforderliche ODBC-Treiber wird hier angeboten. Mehr über SQLite, dessen Versionen, Entwicklung, Treiber und Dokumentation erfahren Sie auf der Seite des Projektes.
PostgreSQL:
Dritte Datenbank im Bunde ist PostgreSQL. PostgreSQL ist ein objektrelationales Datenbankmanagementsystem welches einen sehr mächtigen Umfang an Funktionen beinhaltet. Einige sind Mengenoperationen, Abfragen mit Unterabfragen, Referenzielle Integrität, Trigger und gespeicherte Prozeduren in verschiedenen Sprachen, Schnittstellen zu den unterschiedlichen Programmiersprachen, Export und Import von Daten als auch der kompletten Datenbankstruktur uvm.. PostgreSQL gibt es für die Betriebssysteme BSD, Linux, Mac OS X, Solaris und Windows. Die aktuelle Version, das Administrationstool pgadmin, als auch die ODBC für Windows oder Linux und JDBC finden Sie unter den jeweiligen Links. Mehr über PostgreSQL, dessen Versionen, Entwicklung, Treiber und Dokumentation erfahren Sie auf der Seite des Projektes.
MariaDB:
MariaDB ist ein relationales, freies, leistungsfähiges Datenbankmanagementsystem, welches nach Oracles Übernahme von Sun durch die Abspaltung von MySQL entstanden ist. MariaDB wird für die Betriebssysteme Linux, Unix, und Windows, jeweils 32-/ 64-bit, angeboten. Die aktuelle Version der Datenbank, einen JDBC oder ODBC Treiber, oder auch eine Liste von Admintools finden Sie unter den jeweiligen Links. Dokumentationen in englischer Sprache finden Sie hier, in deutscher Sprache hier. Über die Kompatiblität zu MySQL erhalten Sie auf dieser Seite Informationen. Mehr über MariaDB, deren Versionen, Treiber, Foundation, Entwicklung, Dokumentationen und Verbreitung finden Sie auf der Projektseite.
Internet, Mail, Adressen, Termine:
SeaMonkey 2.4.6
SeaMonkey ist einer der besten Webbrowser und der Nachfolger der Mozilla Suite. Er beinhaltet ein sehr komfortables E-Mail Programm samt Adressbuch und einen Newsreader. Mozilla unterstützt unzählige Webformate und kann zum Erstellen von Webseiten genutzt werden und vieles mehr. Deutsche Homepage.
Mozilla Firefox 53.0
Mozilla Firefox ist ein sicherer, schneller, vollständiger Browser. Er ist einfach zu bedienen. Mozilla Firefox bietet viele nützliche Funktionen, wie z.B. einen "Pop-Up-Blocker", der auf Wunsch Werbefenster ausblendet, die unaufgefordert aufspringen. Deutsche Infos im Internet.
Mozilla Thunderbird 52.0.1
Mozilla Thunderbird ist die zukunftsweisende Mail- und News-Anwendung. Das Programm bietet Spam-Filter, Digitale Unterschrift, Nachrichten-Verschlüsselung, Unterstützung von Zertifikaten und mehr. Weitere Informationen auf der deutschen Homepage.
Lightning 5.4 - integrierte Kalendererweiterung für Thunderbird
Mehr nützliche Erweiterungen gibt es im Internet zu Firefox und Thunderbird, weitere Kalender Plugins finden Sie hier.
Bilder, Packer, Editoren:
Scribus 1.4.6

Versionen für weitere Betriebssysteme finden sie hier.
Scribus ist ein mächtiges Desktop-Publishing Programm, es unterliegt der GPL-Lizenz. Scribus hat sehr umfangreiche Werkzeuge zur Gestaltung von Dokumenten. Der Export in eine Vielzahl von Formaten wird unterstützt, wie auch in das PDF-Format. Mehr über Scribus erfahren Sie auf der Homepage, oder der deutschsprachigen Wiki-Seite des Projektes. Für den Einsatz von Scribus benötigen Sie Gostscipt.

Inkscape 0.92

Inkscape ist ein Open-Source-Vektorgrafikeditor, dessen Fähigkeiten mit denen von Illustrator, Freehand, CorelDraw oder Xara X vergleichbar sind. Inkscape verwendet das vom W3C standardisierte SVG-Dateiformat (Scalable Vector Graphics). Unter anderem ermöglicht Inkscape die Arbeit mit verschiedensten Formen, Pfaden, Texten, Markierungen, Klonen, Transparenzeffekten (alpha), Transformationen, Farbverläufen, Mustern und Gruppen. Außerdem unterstützt Inkscape auch Creative-Commons-Metadaten, Knotenbearbeitung, Ebenen, komplexe Pfadoperationen, Bitmaptracing, pfadgebundene Texte, objektumfließenden Text, direkte XML-Bearbeitung und vieles mehr. Es können Formate wie PostScript, EPS, JPEG, PNG und TIFF importiert werden. Exportiert werden PNG sowie verschiedene vektorbasierte Formate. Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Homepage.

7-Zip 16.04
7-Zip ist ein Entpacker, der viele Formate unterstützt wie zip, tar, rar und andere. Als Kompressionsprogramm bietet es eine sehr hohe Kompressionsrate. Englischsprachige Infos im Internet hier. Unter Linux empfiehlt sich auf die Installationsdateien Ihrer Distribution zurück zu greifen, für Mac User stehen native Entpacker zur Verfügung.
Texteditoren

Weitere freie Open Source Programme finden Sie beispielsweise auf der Internetseite der Opensource-DVD.de.

Eine Übersicht über die Seiten der Box bietet die Sitemap. Hier geht es zum Seitenanfang. Und hier gelangen Sie zum Impressum. Wer hier was macht lesen Sie hier.